Willkommen im Leben!

Gespräche und Seminare von Mensch zu Mensch

Der Ruinengarten hilft, bevor geheilt werden muss!

Ruinengarten

Walk & Talk, Meditationen und praktische Seminare in fantastischer Umgebung !

Einsamkeit, Resignation, Trauer, Verlust, das alles sind Gefühle, die auf Dauer krank machen können. Der Ruinengarten hilft mit Gesprächen und Seminaren, damit aus einer Lebenskrise keine Überlebenskrise wird.

Dazu biete ich Dir neben mehrstündigen Wanderungen mit intensiven Gesprächen in der wunderschönen Landschaft des Weserberglands einen reichen Fundus an Lebenserfahrung, Meditationsübungen und auch praktische Seminare einzeln oder in kleiner Runde zu verschiedenen Themen.

Endlich ankommen im Hier und Jetzt! Ruinengarten ist keine Therapie.
Ruinengarten ist die Unterstützung, die Du brauchst, damit in Deiner Zukunft keine Therapie nötig ist.

Spaziergänge in der fantastischen Natur des Weserberglands und intensive Gespräche, die wieder Mut und Kraft für die Zukunft geben.

Die Themen reichen dabei von Persönlichkeitsentfaltung über Partnersuche, Erziehungsproblemen und Einsamkeit bis hin zur Trauer- und Verlustbewältigung. Wir hören Dir zu, interessieren uns und geben dort praktische Ratschläge, wo Du sie brauchst.

Das Wichtigste ist: Wir nehmen uns Zeit für Dich!

 
 

Studien haben nachgewiesen, dass durch Meditation mehr Serotonin und Dopamin produziert wird, also die Stoffe, die uns glücklicher und gelassener machen. Wer regelmäßig meditiert, bringt seinen Körper und seine Gedanken in Balance und fühlt sich dadurch vitaler und zufriedener im Leben.

Wir bieten Dir nicht nur die perfekte Umgebung zum Meditieren, sondern geben Dir auch praktische Anleitungen, wie Du in stressigen Situationen wieder Deine innere Mitte finden kannst. Meditationen bieten wir auch gern in Verbindung mit Walk & Talk an.

 
 

Hier geht es nicht um bloße Theorie, sondern um praktisches Wissen, Erfahrungen und Austausch in Bereichen wie dem Umgang mit dem PC, die Hilfe bei Bewerbungen und die Erstellung von Internetseiten.

In kleinen Gruppen gehen wir individuell auf Deine Fragen und Anforderungen ein. Die Seminare finden in der Regel in unserem Seminarraum im Haus der Auszeit statt, können bei Bedarf aber auch bei Dir gehalten werden.

 
 
 
 
 
 

Wir haben selbst erlebt, wie schwer es ist, sich mit dem Tod eines nahestehenden Menschen auseinandersetzen zu müssen. Viele Freunde, Verwandte und Nachbarn wenden sich aus falsch verstandener Rücksichtnahme ab und wechseln teilweise sogar die Straßenseite, um nicht mit den Thema Tod konfrontiert zu werden.

Wir helfen, hören zu und nehmen uns Zeit für Dich und den, den Du auf seinem letzten Weg begleitest.

 
 

Das Thema der Woche

Glaube und Religion

Mit Religion verbinden viele Menschen den Glauben an einen bestimmten Gott. Dass jemand religiös sein kann, ohne einer Glaubensgemeinschaft anzugehören, ist weitgehend unbekannt. Diese Menschen nennen sich Agnostiker. Ich bin einer davon.

Zum Beitrag >>

Ruinengarten – das sind weder Vorträge noch Belehrungen.
Ruinengarten – das ist individueller Austausch, Unterstützung, Interesse, Aufmerksamkeit, Respekt und Klartext.

Wir sprechen mit Dir, nehmen uns Zeit für Dich, interessieren uns, ohne neugierig zu werden und helfen dort, wo wir helfen können.

Und das persönlich und individuell. Gespräche führen wir grundsätzlich mit Dir und nicht über Dich.

Das ist unser Versprechen.

Das sagen meine Gäste

Natalie

Als meine Tochter starb, brauchte ich konkrete Hilfe. Die bekam ich hier, indem Marcus mir einfach zuhörte, intelligente Fragen stellte, und plötzlich war der Sinn im Leben wieder da. Und das ohne religiösen oder esoterischen Hokuspokus! Fantastisch, danke sehr!

Klaus

Es war ein harter Kampf, aber dank des Seminars habe ich vor zwei Wochen meine erste Internetseite fertiggestellt! Danke für Deine Geduld!

Patricia

Ich hätte nie gedacht, dass es etwas bringt, aber meine Mutter hatte mich angemeldet. Vier Stunden waren wir unterwegs, und ich konnte mir endlich einmal alles von der Seele reden. Die Tipps von Marcus waren fantastisch! Das ganze ist jetzt fünf Monate her, und zum ersten Mal in meinem Leben bin ich wirklich glücklich.

(Aus Gründen der Verschwiegenheit und um die Persönlichkeitsrechte meiner Gäste zu wahren wurden die Namen geändert.)

"Das Problem ist heute, dass vielfach soziale Kontexte auseinanderfallen. Das Dorf funktioniert nicht mehr, die Großfamilie funktioniert nicht mehr, und wenn die Leute in die Krise kommen, dann gehen sie zum Psychotherapeuten in der Annahme, Psychotherapeuten hätten Lebenserfahrung. Das haben die aber garnicht. (...) Wir können sehr gut Krankheiten behandeln, aber wo sollen wir denn Lebenserfahrung her haben? (...) Das heißt, wenn Sie wirklich eine Lebenskrise haben, dann gehen Sie doch lieber zu einem alten Mütterchen in der Eifel - das meine ich garnicht von oben herab - die garkein Abi hat, der aber schon mal ein Kind gestorben ist, der der Mann fremdgegangen ist, und die wirklich gelebt hat. Wie ist die damit klargekommen? Das ist viel hilfreicher."

Der Ruinengarten ist Lucas Ertmer gewidmet!

 

Lucas, der Sohn von Marcus Ertmer, starb am 31. März 2017 im Alter von gerade einmal 18 Jahren an einem aggressiven Hirntumor.

Er war ein lebenslustiger, freundlicher und gefühlvoller Mensch, wie es sie heute leider nur noch selten gibt. Er wird uns für immer in liebevoller Erinnerung bleiben.

Kontakt:
Ruinengarten – Marcus und Roswitha Ertmer
Mittelstraße 1
34388 Trendelburg Deisel

Telefon 05675 – 46 79 839
Mobil 01520 – 29 66 779
Mail kontakt@ruinengarten.de